Ausbildungen in 2018

AGT-Intensivschulung der Samtgemeinde

08. & 13. Dezember 2018

 

Im laufe des Jahres haben Lisa und Marcel erfolgreich am AGT-Lehrgang teilgenommen und dort die Grundlagen des Atemschutzgeräts kennengelernt. Im Einsatzfall kann nicht immer garantiert werden, dass alle eingesetzten Trupps bzw. beide Truppmitglieder aus der gleichen Wehr stammen, damit diese dennoch zusammenarbeiten können werden alle neuen Atemschutzgeräteträger zum Ende des Jahres hin gemeinsam noch einmal an zwei Tagen über einsatztaktische Prinzipien geschult. Der erste Tag fand in Bevensen statt. Dort wurde unter anderem das Rauchlesen, der Umgang mit Strahlrohr, die Personenrettung, sowie die Türöffnung geschult. Das an diesem Tag erlernte konnte am zweiten Tag in Scharnebeck angewendet wurde. Dort galt es in einem, durch ein Strohfeuer verqualmtem Haus zum Brandherd vorzudringen. Auf dem Weg dorthin wurden die Türöffnung und die Rauchgaskühlung geübt. Am Brandherd angekommen, konnte der Unterschied zwischen trockener und nasser Wärme wahrgenommen werden. Gegen erstere bietet die PSA einen guten Schutz. Insgesamt waren beide an beiden Tagen mit viel Spaß an der Sache dabei und fühlen sich jetzt wieder ein bisschen besser vorbereitet für den Ernstfall, welcher hoffentlich nicht zu oft eintreten wird, denn kein Einsatz ist immer besser als ein Einsatz, aber im Fall der Fälle können wir jetzt auf zwei weitere Atemschutzträger zurückgreifen.

Sicherheitsbelehrung: Sicher im Feuerwehrdienst

03. Dezember 2018

 

Am vergangenen Montag haben wir uns gemeinsam mit unserer Kooperationswehr Feuerwehr Emmendorf bei uns im Sporthaus getroffen, um die alljährliche Sicherheitsbelehrung durchzuführen. Themenschwerpunkte waren im diesem Jahr die Sicherheit im Einsatz und die damit verbundenen Unfallverhütungsvorschriften, kurz UVV. Im Einsatzfall kann viel unerwartetes passieren, daher ist es wichtig, so vorausschauend wie möglich zu agieren und das Entstehen potentieller Gefahrenquellen zu verhindern. Die oberste Devise ist hierbei ruhig zu bleiben und nicht in Panik zu verfallen. Zudem ist auf geeignete und vollständige Schutzausrüstung zu achten, damit im Schadensfall möglich wenig passieren kann.
Insgesamt haben an dieser Belehrung 23 Kameradinnen und Kameraden teilgenommen.

1. Hilfe-Auffrischung 

26. Oktober 2018

 

Am gestrigen Abend haben wir uns der Herz-Lungen-Wiederbelebung gewidmet und an einem Reanimationstraining teilgenommen. Man hofft zwar, dass man das Erlernte nie anwenden muss, aber für den Fall der Fälle gibt einem ein solches Training Sicherheit. Nachdem die Details noch einmal durch gegangen wurden und jeder einmal erfahren durfte, wie lange 10 min reanimieren wirklich sind, fand eine offene Fragerunde statt, bei der weitere Unsicherheiten genommen wurden.
Für uns war es auf alle Fälle ein lehrreicher Abend mit viel Spaß und Freude am ernsten Thema. Im nächsten Jahr werden wir wieder einen vollständigen 1. Hilfekurs durchführen.

Monatsdienst Oktober: Beleuchtung 

01. Oktober 2018

 

Die Kooperation mit der Feuerwehr Emmendorf bringt für uns eine ganze Reihe an Vorteile. Neben einer künftigen größeren Einsatzstärke, stehen uns durch das LF 8/6 auch eine Menge weiterer Geräte zur Verfügung, vor allem was die Beleuchtung der Einsatzstelle betrifft. Wir selbst haben auf unserem TSF lediglich Handlampen und leuchtende Faltpilonen. Emmendorf verfügt zusätzlich über 2 je 1000 W Strahlern auf dem Dach, sowie nochmals 2 je 1000 W Strahler auf einem Stativ. Diese können jeweils auf ca. 4 m ausgefahren werden und somit die Einsatzstelle ausreichend beleuchten. Zudem ist das LF mit einem Suchscheinwerfer ausgestattet, welcher sowohl vorne am Fahrzeug, soweit hinten auf dem Dach montiert werden kann. Damit auch wir bei künftigen gemeinsamen Einsätzen in der Lage sind diese Geräte zu bedienen und die Kameradinnen und Kameraden aus Emmendorf nicht aus der Übung kommen, wurde deren Aufbau und Handhabung beim heutigen gemeinsamen Monatsdienst thematisiert. Nachdem die Bedienung des Aggregats erlernt wurde, wurden im Nachhinein sämtliche Beleuchtungsmöglichkeiten aufgebaut, um dadurch die Wiese zu beleuchten.
Es war unserer Meinung nach wieder ein rundum gelungener Monatsdienst, an dem 13 Jastorfer, sowie 5 Emmendorfer Kameradinnen und Kameraden teilgenommen haben. Anschließend wurde bei einem gemeinsamen Zusammensitzen die Kameradschaft weiter gestärkt. 

 

 

Monatsdienst September: Schaumrohr und Hohlstrahlrohrtraining

03. September 2018

 

Thema des Monatsdienstes war vorallem die Handhabung und der Aufbau eines Schaumrohrs. Bevor es in die praktische Phase ging wurde vor dem Emmendorfer Fahrzeug noch einmal die Funktionsweisen von Zumischer und Schaumrohr erläutert und die weiteren benötigten Materialien benannt. Nachdem auch die Einsatzbereiche, sowie die Fragen der Kameradinnen und Kameraden geklärt worden sind, lautete der EInsatzbefehl "Schaumangriff". Dieser wurde zügig aufgebaut, ebenfalls wurde die Einsatzstelle durch Strahler beleuchtet. Aus Umweltschutzgründen wurde auf die Verwendung von Schaumittel verzichtet, stattdessen wurde dem Wasser aus dem Hydranten beim Zumischer  durch das Injektorprinzip Wasser zugemischt. Auch ohne richtigen Schaum war dennoch die Unterschiede in den Zumischraten zu erkennen. Zum Schluss wurde noch gezeigt, wie die Gerätschaften nach einem Einsatzfall zu reinigen sind.

IIm Anschluss an den Schaumangriff wurde noch ein dreiteiliger Löschangriff aufgebaut, damit jeder die Handhabnung der Hohlstrahlrohe üben kann. Vorallem für AGT-Träger im Innenangriff, aber auch für alle anderen, ist es wichtig, diese auch blind zügig bedienen zu können.

Den Abend haben wir gemütlich ausklingen lassen, um dadurch die Kameradschaft und Gemeinschaft mit unserer künftigen Kooperationswehr zu stärken. Insgesamt haben 18 Kameradinnen und Kameraden am Dienst teilgenommen.

 

Monatsdienst August: Leiterausbildung und Knotenkunde

06. August 2018

 

Am heutigen Abend haben wir erneut den Monatsdienst zusammen mit unserer Kooperationswehr Feuerwehr Emmendorf bei uns in Jastorf durchgeführt.
Thema des heutigen Abend war Leiterausbildung und Knotenkunde.
Begonnen haben wir am Schuppen 13 mit der zweiteiligen Steckleiter. Nachdem der Auf- und Abbau geübt wurde, sowie die Gangarten und Griffweise wiederholt wurden, wurde die Leiter an die Brüstung  unseres Feuerwehrturms angestellt  und diese beim Besteigen überwunden. Im Anschluß wurden die verschiedenen Feuerwehrknoten wiederholt, wie Schotenstich und Achterknoten. Der zweite Teil des Monatsdienstes wurde der vierteiligen Steckleiter gewidmet. Um die Rettungshöhe des 2. OGs zu erreichen haben wir unseren Übungsstandort auf den Kanal verlegt und die Leiter an die Kanalbrücke angestellt. Auch an dieser wurde das Überwinden der Brüstung wiederholt. Insgesamt war es ein rundum gelungener Monatsdienst, an dem 19 Kameradinnen und Kameraden aus den Wehren Emmendorf und Jastorf teilgenommen haben.

Monatsdienst: Übung - Waldbrand & Biogasanlagen-Begehung

02. Juli 2018

 

Wie auch bereits die letzten Monatsdienste haben wir den gestrigen zusammen mit unserem baldigen Kooperationspartner, der Feuerwehr Emmendorf, durchgeführt. Dieses Mal waren wir zu Gast in Emmendorf. Kaum angekommen wurden wir zu einem Waldbrand in Nassennottorf "alarmiert", dort standen einige Bäume in einem kleinen Waldstück in Brand. Über insgesamt 3 Pumpen wurde die Einsatzstelle mit Wasser aus der Ilmenau versorgt, sodass der Brand zügig über 3 Rohre gelöscht worden war.
Nachdem alle Materialien wieder in den Fahrzeugen verstaut war wurde noch eine Begehung der örtlichen Biogasanalge durchgeführt.
Zur Stärkung der Gemeinschaft wurde der Abend gemütlich beendet.

Monatsdienst: Übung - Brand auf Dachboden, Person wird vermisst

11. Juni 2018

 

Gemeinsam mit unserem Kooperationdpartner der Feuerwehr Emmendorf haben wir unseren gestriegen Monatsdienst gemeinsam verbracht. Durchgeführt wurde eine von OBM Holger Schulze ausgearbeitete und beobachtete Realübung. 

Um 19:49 Uhr erfolge eine Alamierung mit der Meldung: "Rauch aus Schuppen 13, Person wird vermisst.". An der EInsatzstelle eingetroffen wurde der Leitstelle mit geteilt, dass Rauch aus dem Dachboden heraustritt und die alamierten Kräfte ausreichen. Kurze Zeit nach uns erreichte auch das Emmendorfer LF die Einsatzstelle, welches die Erkundung und Rettung vorbereitete. Das Jastorfer TSF übernahm die Wasserversorgung. Keine 10 min nach Alamierung stand die 300 m lange Leitung und der Angriffstrupp konnte zur Menschenrettung vorgehen.  Kurze Zeit später gab es Entwarnung, auf dem brennenden Dachboden fand sich keine Person, sodass der Angriffstrupp mit der Brandbekämpfung weiter machen konnte. Auf dem Bachboden waren zwei Brandstellen zu finden. Um 20:11 Uhr kam die Meldung "Feuer aus" und es konnte mit Lüften und dem Rückbau begonnen werden. 

Bei der anschließenden Besprechung gab sich OBM Holger Schulze zufrieden, Kleinigkeiten kann man immer verbessern, aber genau aus diesem Grund führen wir regelmäßig solche Übungen durch.  Wir sind guter Dinge, dass beide Wehren künftig im Einsatzfall auch gut zusammenarbeiten werden.

Monatsdienst: Unterweisung in das LF der FFW Emmendorf

02. April 2018

In Hinblick auf eine künftige Kooperation mit unserer Nachbarwehr, der Feuerwehr Emmendorf, haben wir den gestrigen Monatsdienst zusammen durchgeführt. Es hat eine erste Unterweisung in deren Fahrzeug, sowie in die darin verbaute Pumpe statt gefunden.

Monatsdienst Februar: Gerätekunde 

05. Februar 2018

Bei unserem ersten Monatsdienst in diesem Jahr ging es um Gerätekunde.

Nachdem kurz die Funktionsweise eines HRT erläutert wurde, bekam jeder die Aufgabe besondere Bestandteile des Fahrzeugs zu erläutern, welche mit Hilfe von Karten zugeteilt worden sind. Im Einsatzfall ist es unabdingbar sein Fahrzeug genau zu kennen, um möglichst schnell die benötigten Geräte zur Hand zu haben und auch zu wissen wie diese eingesetzt werden können. Des Weiteren wurden die Strahlrohrtypen, sowie deren Durchflussmengen wiederholt.

Aktuelles

 

 

Nächsten Termine

 

25.08.2019

Kreisfeuerwehrtag

Beginn  ab 9.00 Uhr auf dem Göhrde-Parkplatz

 

 

 

Die 1. Gruppe ist wieder Donnerstags um 19.00 Uhr am Schuppen 13 anzutreffen und übt für die Wettkämpfe.

 

Termine 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Lisa Warnecke & Tim Biel