Ausbildung 2. HJ 2019

Motorsägenausbildung / Holz fürs Osterfeuer

14. Dezember 2019

 

Wir haben die wenigen trockenen Stunden am heutigen Nachmittag dazu genutzt, um unsere Motorsägenführer zu schulen. Der Winter naht und der nasse Schnee hat schon so manch eine Baumkrone in die Knie gezwungen und unseren Einsatz gefordert. Damit im Fall der Fälle, die umgestürzten Bäume routiniert beseitigt werden können, ist es notwendig, dass regelmäßig der Umgang mit der Motorsäge geübt wird. Mit insgesamt 7 Kameradinnen und Kameraden und drei Motorsägen wurden die Baumstämme klein gemacht und beiseitegeschafft. Die gefällten Bäume werden uns als Feuerholz für unser Osterfeuer dienen. Ostern ist zwar noch etwas hin, aber bekanntlich brennt trockenes Holz besser als nasses Holz.

Sicherheitsbelehrung: Hygiene im Feuerwehrdienst

02. Dezember 2019

 

Bei der diesjährigen Sicherheitsbelehrung, die gemeinsam mit unserer Kooperationswehr Emmendorf durchgeführt wurde, stand die Hygiene im Vordergrund. Feuerwehrleute sind im Einsatz besonderen Gefahren ausgesetzt. Dabei zählen zu den Gefahren nicht nur die Brandausbreitung oder auch Einsturzgefahren. Eine viel größere Gefahr stellen Rauchgase und Kontaminationsverschleppungen dar. Um den Kontakt mit Rauchgasen zu vermeiden, empfiehlt es sich die Windrichtung bei der Anfahrt der Einsatzstelle zu beachten und nur Feuerwehrleute mit Atemschutz in verrauchte Bereiche vorgehen zu lassen. Nicht nur nach dem Einsatz, sondern auch währenddessen ist darauf zu achten, dass eine Kontaminationsverschleppung vermieden wird. Vor allem bevor Essen oder Getränke zu sich genommen werden, ist darauf zu achten, dass eine ausreichende Reinigung durchgeführt wird. Hierfür stehen bei größeren Fahrzeugen Hygieneboards zur Verfügung, die über Wasser und Seife verfügen. Auf unserem TSF wird ein Spender mit Desinfektionsmittel nachgerüstet. Allerdings sind nach einem Einsatz nicht nur die freien Hautstellen kontaminiert, sondern die gesamte Einsatzkleidung. Aus diesem Grund sollte bevor das Fahrzeug wieder besetzt wird bereits eine grobe Reinigung durchgeführt  und stark verschmutze Kleidung abgelegt werden. Hierfür ist es ratsam Tüten für die Kleidung und Wechselkleidung auf dem Fahrzeug zu haben. Im Optimalfall stünden nach dem Einsatz Duschen für die Einsatzkräfte, sowie Spinde zur Lagerung der Einsatzkleidung bereit. Beides kann unser über 100 Jahre altes Feuerwehrhaus nicht aufweisen. Daher ist jeder selbst angehalten besonders darauf zu achten, eine Kontaminationsverschleppung zu verhindern. Dafür sind Schulungen ein wichtiger Bestandteil, außerdem sollte auch im Übungsdienst Hygienemaßnahmen mit geübt werden, denn so wie es geübt wird, wird es auch in Einsatz durchgeführt werden.

An der Sicherheitsbelehrung nahmen insgesamt 27 Feuerwehrkameraden und Kameradinnen teil, 17 davon aus unserer Wehr.

1. Hilfe-Kurs

19. Oktober 2019

 

An drei Abenden in den letzten beiden Wochen hieß es unter anderem wieder 30 mal drücken 2 mal pusten und das ganze nochmal von vorn.
Gemeinsam mit unserer Kooperationswehr, der Feuerwehr Emmendorf, haben wir im Jastorfer Sporthaus einen 1. Hilfelehrgang veranstaltet, der mit 19 Teilnehmern auch sehr gut besucht wurde. 1. Hilfe ist ein wichtiges Thema, nicht nur wir sind diejenigen, die im Einsatz manchmal vor dem Rettungsdienst vor Ort sind und 1. Hilfe leisten müssen. Auch jeder andere kann in die Situation kommen 1. Hilfe leisten zu müssen. Weshalb ein regelmäßiger Besuch bei einem 1. Hilfelehrgang bei jedem im Kalender stehen sollte. Wir haben den Lehrgang genossen und viel Spaß und Freude bei dem doch eher ernsten Thema gehabt. Das Lachen kam keinesfalls zu kurz und wir fühlen uns wieder gut geschult für die nächsten Situationen als Ersthelfer. Damit dies auch so bleibt, veranstalten wir im nächsten Jahr wieder eine 1. Hilfe-Auffrischung, bevor wir in zwei Jahren wieder einen vollständigen 1.Hilfe-Kurs für unsere Kameradinnen und Kameraden anbieten.

Aktuelles

 

 

Nächsten Termine

 

Aufgrund der Corona-Pandemie fallen bis auf weiteres alle Termine sowie die Monatsdienste aus!

 

Die Einsatzabteilung führt seit Anfang Juli wieder Ausbildungsdienste nach der Corona-Dienstverordnung durch.

 

Termine 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Lisa Warnecke & Tim Biel