Ausbildung 2021 - Teil II

2. Monatsdienst im Oktober - Einsatzübung

21. Oktober 2021

 

Beim 2. Dienst im Oktober wurde schwerpunktmäßig das Thema Verkehrsunfall thematisiert. An der Böschung zum A-Platz des TSV Jastorf wurde ein Verkehrsunfall mithilfe unseres Übungsautos simuliert. Das verunfallte Fahrzeug kam am Hang in Schräglage zum Stehen, nachdem es aufgrund erhöhter Geschwindigkeit in einer Kurve von der Hauptstraße angekommen ist. In dem Fahrzeug waren zwei verletzte, aber ansprechbare, Personen.
Die Hauptstraße wurde umgehend durch beide Feuerwehrfahrzeuge und Sicherungsposten gesperrt, sodass die Sicherheit für alle Kameradinnen und Kameraden an der Einsatzstelle sichergestellt war. Es wurde ein dreiteiliger Löschangriff vorbereitet, sodass der Angriffstrupp im Fall des Falles hätte schnelle agieren können. Der Fokus der Übung lag auf die Durchführung der Menschenrettung. Damit diese sicher durchgeführt werden konnte, musste das Fahrzeug am Hang zunächst gegen ein Abrutschen gesichert werden. Hierzu wurde dieses mit Holzklötzen unterbaut und mit der Steckleiter abgestützt. Die 1. Person konnte eigenständig das Fahrzeug verlassen. Die zweite Person musste über den Kofferraum gerettet werden. Parallel zur Betreuung der Verletzten Personen und deren Rettung wurde durch weitere Kameraden die Unfallstelle mithilfe des Lichtmasten auf dem LF der Feuerwehr Emmendorf sowie deren mobilen Lichtmast und unserem Akku-LED-Strahler ausgeleuchtet.
Alles im allen war es wieder einmal eine sehr gelungene Übung.

Hydrantenspülen & Arbeitsdienst am Schuppen 13

16. Oktober 2021

 

Am vergangenen Samstag war es wieder soweit, das jährliche Spülen der Hydranten stand an. Dieses wird jeden Herbst einmal durch die Feuerwehr durchgeführt. Einerseits erlernen so auch die jüngeren Kameraden, wo sich die Hydranten im Ort befinden, sodass im Falle eines Einsatzes schnell die Wasserversorgung aufgebaut werden kann. Anderseits wird so sichergestellt, dass die Hydranten auch tatsächlich funktionstüchtig sind. Nichts ist schlimmer, als wenn die ganze Wasserversorgung vorbereitet ist und dann der Hydrant nicht funktionstüchtig ist. Um dieses zu verhindern, wurde für jeden der 14 Hydranten in Jastorf notiert, ob diese einwandfrei funktionieren oder ob es Mängel zu beanstanden gab. Die erfreuliche Nachricht: keiner der Hydranten war vollkommen funktionsunfähig.
Parallel zum Hydrantenspülen wurde auch das Gelände um unseren Schuppen 13 herum winterfest gemacht. Hierzu wurde unter anderem auch die Hecke wieder geschnitten.

Aktuelles

 

 

 

Nächste Termine

 

 

Die Einsatzabteilung führt seit Ende März wieder Ausbildungsdienste nach der Corona-Dienstverordnung durch.

Die Dienste finden jeden 1. Montag und 3. Donnerstag im Monat statt.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Lisa Warnecke & Tim Biel